Holiday Service Khaolak Logo
Holiday Service
Khao Lak
Reiseinformationen Thailand Khao Lak

Khaolak Privattouren Logo  Sie möchten Ausflüge/Transfers direkt buchen ?
 Bitte klicken Sie hier...
Holiday Service Khaolak Logo  Sie sind an privaten Touren interessiert ?
 Bitte klicken Sie hier...

Khao Sok - Unternehmungen und Erlebnisse

Share this page on facebook
Share this page on twitter
Share this page on Google+
Share this page on LinkedIn

Was können Sie in Khao Sok unternehmen oder erleben ?

Es gibt einiges an Klisches und Erwartungshaltungen, die durch falsche Informationen im Internet oder Beschreibungen in Prospekten erzeugt wurden, ebenso findet man Tiere abgebildet, die man nie zusehen bekommt und nicht der Realität entsprechen.

Das schönste ist die Landschaft, mit einer zweistündigen Bootsfahrt, kann man einen Eindruck von den begrünten Zackenbergen, steilen Kliffs, vielen Inseln und Hügeln mit Dschungel bekommen, die zusammen eine bizarre Szenerie abgeben. Wir nennen die Gegend auch liebevoll „Jurassic Park“ nur leider – oder Gott sei Dank – ohne Dinos. Der See ist so gigantisch, dass man mehrere Tage dort verbringen muss, um alles zu sehen.

Pakarang oder Coral Höhle
Sie liegt am Ha Roi Rai See, 1 Std. Bootsfahrt zum Klong Long, dann eine kurze Wanderung (950 m), die allerdings etwas steil bergauf & bergab geht, dann mit einem motorisierten Bambussfloss 10 Minuten und man sieht den Eingang. Die Höhle ist recht luftig, die Formationen sehen Korallenartig aus, daher kommt auch der Name. Die Schönheit hat gelitten, durch die vielen Besucher in den letzten Jahren.

Aus unserer Sicht nicht mehr zu Empfehlen.

Pra Kay Petch / Diamond Cave
Sie liegt ca. 1 Std. Bootsfahrt entfernt im Klong Ka, und ist einfach zu erreichen. Die Höhle ist wunderschön anzusehen, durch die Kalzidablagerungen funkeln die Felsen, dieser weitläufigen Höhle, wie Diamanten.

Achtung: der Boden in der Höhle ist immer feucht, man sollte also rutschfeste Schuhe tragen, auch eine gute Beleuchtung sollte man dabei haben. In der Monsumzeit, wenn der Wasserstand des Sees ansteigt, kann man die Höhle nicht betreten.
Ansonsten sehenswert!

Nam Talu Cave
Die Höhle liegt im Klong Pey, ca. 1 Std. 15 Min. Bootsfahrt entfernt. Um den Eingang der Höhle zu erreichen muss man ca. eine Stunde wandern, zwar durch relativ flaches Terrain, aber man muss einige Bäche überqueren, deshalb sind wasserfeste Schuhe oder Sandalen anzuraten. Am Eingang erwartet Sie ein ca. 650 m langer Tunnel, der von einem Bach durchflossen wird. Nach ca. 500 Meter kommt ein Engpass und man muss sich fast 5 Meter abseilen, dort ergreift man ein anderes Seil im Wasser, um sicher wieder festen Boden unter den Füssen zu haben. Nun erwartet Sie ein grösserer Raum mit bizzaren Felsen und nach 15 Minuten erreicht man wieder das Tageslicht am Ausgang der Höhle.

Wichtig sind wasserfeste Schuhe, Badekleidung, gute Beleuchtung und ein Tourguide der sich dort auskennt.

Achtung: Nichts für Gäste mit Platzangst. In der Regenzeit ist die Höhle aus gutem Grund gesperrt, denn in Minuten kann der kleine Bach zu einer Sturzflut anschwellen und Sie in Lebensgefahr bringen.

Nature Trail
In nur 30 Min. Bootsfahrt erreicht man den Ausgangspunkt, dieser recht steile Trail geht mitten durch den Regenwald und Felsgruppen bis zum Gipfel, von hier hat man tolle Ausblicke auf den See, nicht weit davon ist eine kleine Höhle, die man nicht betreten sollte, man nennt sie auch „Schlangenhöhle“ – aus gutem Grund. Der Abstieg auf der anderen Seite ist leichter, dort wird Ihr Bootsfahrer Sie wieder warten.

View Point Hike
Erreichbar in gut einer Bootsstunde, allerdings ist dieser Weg recht steil und lang, nur für Personen mit guter Kondition machbar, das letzte Stück führt über scharfkantige Felsen zum Gipfel. Man wird aber durch einen fantastischen Rundumblick am Ende entschädigt.

Klong Mon
Dort findet man, bei Tam Gia, eine kleine Inselgruppe im See. Die Umgebung ist malerisch und man kann mit Kanus die Gegend erkunden. Hier gibt es auch einen „Naturetrail“ zu erwandern, dauer ca. 2 Std. und wird von Rangern des Klong Mon Sanctuary organisiert und begleitet.

Klong Saeng
Dieser Klong liegt am weitesten vom Pier entfernt, die Bootsfahrt dauert gute 3 Stunden, man sollte dies nicht an einem Tag machen. Im Klong Seang Rafthouse kann man übernachten und es ist ein guter Ausgangspunkt um tiefer in den Klong zu fahren.
In der Trockenzeit von Januar bis März besteht hier die beste Möglichkeit mal Großwild, wie Elefanten oder den Gauer zu sehen. Die Ranger dort wissen am besten, wo es was zusehen gibt.

Klong Ka
Hier arrangieren die Ranger vom Rafthouse eine Wanderung entlang des angelegten „Naturetrail“, die Wanderung dauert gute zwei bis drei Stunden, in relativ flachem Terrain, aber man muss einige Feuchtstellen überqueren, deshalb sind wasserfeste Schuhe oder Sandalen anzuraten.

Wasserfall
Zwischem dem Rafthouse Krai Son und 500 Rai, kann man einen Wasserfall besuchen und seitlich hochklettern, allerdings führt er nur in der Monsumzeit von Mai bis Oktober genügend Wasser.



Besuchen Sie bitte unsere Galerie zum Thema Cheow Lan Lake - Sehenswürdigkeiten um den See

Nature Trail
Petch Cave
View Point